Preisliste

Preise und Ersparnis in Ungarn

Die folgende Preismodellrechnung gilt sowohl für die Seniorenresidenzen als auch die Pflegeheime. Der Pensionspreis zuzüglich dem optionalen anfallendem Pflegepreis abzüglich der Pflegegeld-Unterstützung ergibt für Sie den Endpreis.
Bei diesen Preisen handelt es sich um speziell von SBZ ausgehandelte, vergünstigte Angebote. Diese werden exklusiv und ausschließlich den durch SBZ vermittelten Senioren gewährt.

Preisliste_Pflegeheime in Ungarn

Ungarn ist billiger! Rechnen Sie Ihre Ersparnisse aus!

Pensionspreis

Im Pensionspreis haben Sie die Leistungen wie in einem Hotel mit Vollpension (siehe Grundleistungen Seniorenresidenzen oder Pflegeheime. Diese Preise beginnen ab 549,-€/Monat und Person für ein Ehepaar in einem 2-Bett-Apartment. Ein Einbettzimmer erhalten Sie ab 600,-€/Monat und zahlen selbst in den exklusivsten Seniorenheimen nicht mehr als 1050,-€/Monat.

Pflegepreis

Von den deutschen Pflegeversicherungen erhalten Sie in der Regel je nach Pflegestufe, in welche Sie eingestuft sind, verschiedene Erstattungen. Sowohl in den Seniorendomizilen als auch Pflegeheimen können Sie je nach der Pflegestufe, die Sie benötigen, die Pflege nach deutschen Kriterien (siehe Pflegegrade Deutschland bzw. Pflegegrade Österreich und Pflegegrade Schweiz) und Standards wie folgt erhalten:
Kosten bei Pflegegrad I: ab 50,-€/Monat; Pflegegrad II: ab 100,-€/Monat; Pflegegrad III: ab 250,-€/Monat; Pflegegrad IV: ab 380,-€/Monat; Pflegegrad V: ab 400,-€/Monat.

Sonstige Ausgaben

Die zusätzlichen Leistungen wie Busausflüge/Städtereisen, Thermalbäder, Massagen, Theaterbesuchen sind genauso wie in deutschen Seniorenheimen von Ihrem Taschengeld zu zahlen. Es ist davon aus zu gehen, dass Sie für diese Dienstleistungen erheblich weniger zahlen als in Deutschland, Österreich oder Schweiz, da das Lohn- und Preisniveau in Ungarn deutlich günstiger ist.

Reservierungs- und Vermittlungsgebühr

Die für Sie zu entrichtende Reservierungs- und Vermittlungsgebühr an uns wird nur fällig wenn Sie sich für ein Seniorenheim entscheiden und einen Platz reservieren. Sie beträgt einmalig 880,-€ und enthält bereits alle Bearbeitungskosten, die Administrations- und die Aufnahmegebühren in dem Seniorenheim in Ungarn.

Beispiel für Endpreis und Ersparnis

Sie ziehen mit Ihrem Ehepartner in ein 2-Zimmer Apartment, wobei Sie keine Pflege benötigen, Ihr Partner jedoch Pflegegrad 4 hat. Sie wählen ein Mittelklasse-Seniorenheim in Ungarn, wo Sie zu zweit je Person je 600,-€ für die Pension zahlen. Die Pflegekosten betragen dort 450,-€ für eine Person. Abzüglich der Pflegegeld-Unterstützung von 728,-€ von Ihrer Pflegeversicherung zahlen Sie so gesamt für Sie beide 922,-€/Monat für die komplette Pension und bei voller Pflege Ihres Partners (2 Personen * 600,-€ Miete + 450,-€ Pflegekosten – 728,-€ Pflegegeld-Unterstützung = 922,-€ Gesamtpreis für 2 Personen).
Dieselbe Leistung in Deutschland, Österreich und Schweiz erhalten Sie selbst in den billigen Seniorenheimen kaum für 5.000,-€/Monat für zwei Personen zusammen, wobei Sie im Inland 1.550,-€ Pflegegeld-Unterstützung erhalten. Ihre Eigenleistung ist mindestens 3.450,-€ pro Monat im Vergleich zu 950,-€ pro Monat in Ungarn (bei gleiche oder bessere Leistung als in Deutschland).

So sparen Sie in Ungarn leicht mindestens 2.500,-€ pro Monat – was in einem Jahr bereits 30.000,-€ bedeuten. Ihre zu zahlende Eigenleistung beträgt beträgt zwischen 300,-€ und max. 1.150,-€ in den besten Altersheimen in Ungarn.

Wir informieren Sie gerne kostenlos und unverbindlich über Ihre Einsparungsmöglichkeiten.